Schwierigkeiten beim Login

Falls du Schwierigkeiten hast, dich in League of Legends einzuloggen, hilft dir dieser Artikel, das Problem zu lösen. Erhältst du eine Fehlermeldung, die mit deinem Benutzernamen oder deinem Passwort zu tun hat, ist es sinnvoll, stattdessen dein Konto wiederherzustellen. Das Problem könnte darin begründet sein, dass dein Computer die Sicherheitszertifikate unserer Server ablehnt. Unser Client baut auf bestimmten Browsern auf, nämlich Internet Explorer bei Windows-PCs und Safari bei Mac. Diese Browser müssen konfiguriert sein, auch wenn du sonst einen anderen Browser verwendest, deshalb achte darauf, die empfohlenen Änderungen in jedem Browser vorzunehmen.

Wenn du Windows benutzt, dann kann das Hextech Repair Tool ein paar häufige Probleme lösen, die dich vom Einloggen abhalten.


  • Du erhältst eine Fehlermeldung auf dem Login-Bildschirm, die nichts mit deinen Anmeldedaten zu tun hat.
  • Es kommt zu einer Zeitüberschreitung während des Login-Vorgangs.

Beachte: Falls dein Betriebssystem oder deine Netzwerkverbindung spezielle Einstellungen erfordert, damit der Standard-Browser funktioniert, ist es sinnvoll, mit deinem Systemadministrator Kontakt aufzunehmen, bevor du wichtige Änderungen vornimmst.

 




  • Im Ernst!

    Das mag offensichtlich sein, ist aber sehr leicht zu übersehen, vor allem, wenn man sich beeilt, in die Kluft der Beschwörer zu gelangen. Nachdem du das „League of Legends“-Symbol angeklickt hast (aber bevor du auf „Spielen“ klickst!), kontrolliere in der unteren linken Ecke des Fensters die Region, in die du dich einloggst. Du musst dich in die Region einloggen, in der sich aktuell dein Konto befindet, denn jedes Konto kann immer nur in einer Region aktiv sein.


    Überprüfe, ob der Server erreichbar ist.

    Bevor du versuchst, das Problem zu lösen, lohnt es sich, den aktuellen Status des „League of Legends“-Servers, auf dem du dich einloggen möchtest, zu überprüfen. Die nachfolgenden Links bringen dich ins Serverstatus-Forum der jeweiligen Regionen.


    Wenn deine Windows-Uhr nicht die korrekte Zeit anzeigt, erhalten unsere Server keine Zertifikate mit korrektem Zeitstempel. Das kann die Erreichbarkeit der „League of Legends“-Server, des Shops oder der Matches beeinträchtigen. Um solche Probleme zu vermeiden, gehe bitte wie folgt vor:

    Manuelle Synchronisation deiner Uhr

    • Rechtsklicke auf die Uhr deines Computers und wähle Datum/Uhrzeit ändern.
    • Wähle den Reiter Internetzeit aus und klicke auf den Button Einstellungen ändern.
    • Jetzt erscheint vielleicht eine UAC-Eingabeaufforderung (Benutzerkontenverwaltung). Nach dieser Aufforderung klicke auf Jetzt aktualisieren, um die Synchronisation zu veranlassen.

    Stößt du hierbei auf Schwierigkeiten, versuche stattdessen bitte Folgendes:

      • Drücke [Windows-Taste] + R.
      • Gib cmd ein.
      • Drücke OK.
      • Tippe folgenden Befehl ein:
    net start w32time
      • Dies startet den Zeitsynchronisations-Dienst, sollte dieser derzeit nicht aktiv sein.
      • Drücke Eingabe.
      • Tippe folgenden Befehl ein:
    w32tm /resync
    • Dadurch wird deine Uhr synchronisiert. Funktioniert das nicht, musst du wohl Zeit und Datum manuell einstellen.
    • Drücke Eingabe.

     


    Microsoft Fixit

    Microsoft bietet eine „fixit“-Datei, mit der man Probleme mit dem Internet Explorer und der Windows-Registry automatisch beheben kann. Die Datei kann Webseiten-Ladeprobleme im Startprogramm und im Shop lösen. Diese Datei bezieht sich nicht auf eine bestimmte Version von Windows und kann hier heruntergeladen werden:

    https://go.microsoft.com/?linkid=9657448


    Sicherheitszertifikate deaktivieren

    Gelegentlich erhältst du eine Fehlermeldung darüber, dass es ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat einer Website gibt. Das Zertifikat einer Seite erlaubt dem Internet Explorer, eine sichere Verbindung mit der Seite aufzubauen. Weil du dich mit einem sicheren „League of Legends“-Client verbindest, benötigst du keine zusätzliche Verifikation. Da der Internet Explorer Seiten blockt, von denen er keine Zertifikate erhält, musst du vielleicht vorübergehend Zertifikate deaktivieren, um dich bei League of Legends einzuloggen. Das kannst du wie folgt tun (neueste Version des Internet Explorers):

    • Öffne den Internet Explorer und klicke auf das Zahnrad in der oberen rechten Ecke des Browsers.
    • Klicke auf Internetoptionen im Drop-Down-Menü.
    • Gehe zum Reiter Erweitert.
    • Entferne das Häkchen bei Auf gesperrte Serverzertifikate überprüfen.
    • Entferne das Häkchen bei Auf gesperrte Zertifikate von Herausgebern überprüfen.
    • Entferne das Häkchen bei Warnung anzeigen, wenn die Zertifikatadresse nicht übereinstimmt.


    Deaktivieren von Peer-to-Peer-Übertragungen

    Das Deaktivieren von Peer-to-Peer-Übertragungen vergrößert die verfügbare Bandbreite und ermöglicht dir, dich ohne eine Zeitüberschreitung schneller einzuloggen. Du kannst sie deaktivieren, indem du im Startprogramm, das sich öffnet, wenn du League of Legends startest (bevor der Login-Bildschirm erscheint), auf das Zahnrad in der oberen rechten Ecke klickst.


    Pando Media Booster deinstallieren

    Der Pando Media Booster ist Bestandteil der Installation von League of Legends. In sehr seltenen Einzelfällen kommt es vor, dass er nicht mit deinen Netzwerkeinstellungen kompatibel ist und dich daran hindert, dich mit dem Spiel zu verbinden. Wenn nichts anderes geholfen hat, löst vielleicht seine Deinstallation die Schwierigkeiten beim Login. Dies kannst du wie folgt tun:

    • Öffne das Startmenü.
    • Öffne die Systemsteuerung.
    • Öffne „Programme und Funktionen“.
    • Wähle „Pando Media Booster“.
    • Wähle „Deinstallieren/Entfernen“ und folge den Deinstallations-Anweisungen.


    Wechseln zu einem öffentlichen Domain Name Service (DNS)

    Das „League of Legends“-Startprogramm nutzt Serveraliase, bei denen es zu Verbindungsproblemen mit den Standard Domain Name Service (DNS)-Servern einiger Internetanbieter kommen kann. Wenn dein Startprogramm scheinbar nie mit dem Download eines Patchs beginnt, kann es helfen, in deinen Netzwerkeinstellungen auf öffentliche DNS-Server zu wechseln. Dies betrifft vor allem Spieler außerhalb der USA.

    BEACHTE: Durch die Änderung dieser Einstellungen kann es zu Problemen mit deiner Internetverbindung kommen, falls du für andere Zwecke bestimmte Netzwerkkonfigurationen verwendest. Du solltest alle alten Einstellungen und Informationen sichern, damit du bei Bedarf die Änderungen rückgängig machen kannst.


    Windows 8

      • Drücke die Windows-Taste.
      • Gib „Systemsteuerung“ ein.
      • Wähle „Netzwerk und Internet“.
      • Wähle „Netzwerk- und Freigabecenter“.
      • Wähle „Adaptereinstellungen öffnen“ auf der linken Seite des Fensters.
      • Rechtsklicke auf deinen Netzwerkadapter und wähle „Eigenschaften“.
      • Ändere unten im Menü „DNS-Serveradresse automatisch beziehen“ zu „Folgende DNS-Serveradressen verwenden:“.
      • Trage die folgenden DNS-Server in jeweils eine leere Zeile ein:
    8.8.8.8
    8.8.4.4
    • Speichere deine Änderungen, indem du „OK“ klickst.
    • Schließe alle Webbrowser und Anwendungen.
    • Drücke die Windows-Taste.
    • Rechtsklicke auf eine beliebige Stelle.
    • Klicke auf „Alle Apps“.
    • Rechtsklicke „Eingabeaufforderung“ und führe sie als Administrator aus.
    • Gib ipconfig /flushdns ein und drücke die Eingabetaste.
    • Starte deinen Computer neu.

    Windows 7 und Vista

      • Öffne das Startmenü.
      • Öffne die Systemsteuerung
      • Wähle „Netzwerk und Internet“.
      • Wähle „Netzwerk- und Freigabecenter“.
      • Wähle „Adaptereinstellungen Öffnen“ auf der linken Seite des Fensters.
      • Rechtsklicke auf deinen Netzwerkadapter und wähle „Eigenschaften“.
      • Wähle „Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)“ an und öffne die Eigenschaften.
      • Ändere unten im Menü „DNS-Serveradresse automatisch beziehen“ zu „Folgende DNS-Serveradressen verwenden:“.
      • Trage die folgenden DNS-Server in jeweils eine leere Zeile ein:
    8.8.8.8
    8.8.4.4
    • Speichere deine Änderungen, indem du „OK“ klickst.
    • Schließe alle Webbrowser und Anwendungen.
    • Drücke die Windows-Taste.
    • Gib in die Suchleiste Eingabeaufforderung ein.
    • Rechtsklicke das Suchergebnis und wähle Als Administrator starten.
    • Gib ipconfig /flushdns ein und drücke die Eingabetaste.
    • Starte deinen Computer neu.

    Windows XP

      • Öffne das Startmenü.
      • Öffne die Systemsteuerung.
      • Öffne die Netzwerkverbindungen.
      • Rechtsklicke auf deinen Netzwerkadapter und wähle „Eigenschaften“.
      • Wähle „Internetprotokoll (TCP/IP)“ und öffne „Eigenschaften“.
      • Ändere unten im Menü „DNS-Serveradresse automatisch beziehen“ zu „Folgende DNS-Serveradressen verwenden:“.
      • Trage die folgenden DNS-Server in jeweils eine leere Zeile ein:
    8.8.8.8
    8.8.4.4
    • Speichere deine Änderungen, indem du „OK“ klickst.
    • Schließe alle Webbrowser und Anwendungen.
    • Drücke die Windows-Taste.
    • Gib in die Suchleiste Eingabeaufforderung ein.
    • Rechtsklicke das Suchergebnis und wähle Als Administrator starten.
    • Gib ipconfig /flushdns ein und drücke die Eingabetaste.
    • Starte deinen Computer neu.


    Wenn dir bei der Anmeldung im League-Client die Fehlermeldung „Du bist vielleicht offline“ angezeigt wird und du einen WLAN-Adapter von Killer Network benutzt, dann könnte eine Einstellung von Killer daran Schuld sein.

    Im Programm von Killer Network ist die Option „Advanced Streaming Detect“ standardmäßig aktiviert. Diese Option versucht, bestimmte Streams und Apps bei der Zuweisung der Netzwerkbandbreite zu priorisieren, was sich wiederum negativ auf die Verbindung zu League auswirken kann. Führe die folgenden Schritte aus, um wieder ins Spiel zu gelangen:

    • Drücke die Windows-Taste und gib „Killer“ ein.
    • Suche und öffne die „Killer Network Suite“-App.
    • Es gibt mehrere Versionen dieses Programms, daher wird es entweder Killer Network Manager oder
    • Killer Control Center heißen.
    • Entferne unter Einstellungen das Häkchen bei „Enable Advanced Stream Detect“.
    • Schließe die „Killer Network Suite“-App, starte den League-Client und versuche, dich anzumelden.

     




  • Im Ernst!

    Das ist sehr leicht zu übersehen, vor allem wenn du es kaum erwarten kannst, in die Kluft der Beschwörer zu kommen. Nachdem du das „League of Legends“-Symbol angeklickt hast (aber bevor du auf „Spielen“ klickst!), kontrolliere in der unteren linken Ecke des Fensters die Region, in die du dich einloggst. Du musst dich in die Region einloggen, in der sich aktuell dein Konto befindet, denn jedes Konto kann immer nur in einer Region aktiv sein.


    Überprüfe, ob der Server erreichbar ist.

    Bevor du versuchst, das Problem zu lösen, lohnt es sich, den aktuellen Status des „League of Legends“-Servers, auf dem du dich einloggen möchtest, zu überprüfen. Die nachfolgenden Links bringen dich ins Serverstatus-Forum der jeweiligen Regionen:


    Wenn deine Systemzeit nicht korrekt ist, erhalten unsere Server keine Zertifikate mit korrektem Zeitstempel. Das kann die Erreichbarkeit der „League of Legends“-Server, des Shops oder der Matches beeinträchtigen. Um solche Probleme zu vermeiden, gehe bitte wie folgt vor:

    Manuelle Synchronisation deiner Uhr

      • Gehe in das Apple-Menü.
      • Wähle Systemeinstellungen.
      • Wähle Datum und Zeit.
      • Erscheint die Uhr gesperrt, musst du auf das Schloss-Symbol unten klicken und die Administratorendaten eingeben, um fortzufahren.
      • Wähle den Standard-Zeitserver (time.apple.com, time.asia.apple.com oder time.euro.apple.com).
      • Wähle „Datum & Uhrzeit automatisch einstellen“.
      • Stelle sicher, dass im Tab „Zeitzone“ das Kästchen „Zeitzone automatisch anhand des Standorts einstellen“ abgehakt ist.
      • Übernimm die Einstellungen und schließe das Fenster.


    Du musst dich vergewissern, dass Safari keine Cookies blockiert. Das kannst du wie folgt kontrollieren:

    Das Ändern der Einstellungen bei Safari

    • Öffne Safari.
    • Klicke in der oberen Leiste auf „Safari“ und wähle „Einstellungen ...“.
    • Wähle oben im Fenster den Tab „Datenschutz“.
    • Stelle die Option „Cookies und andere Website-Daten unterdrücken“ auf „Nie“.


    Das Zurücksetzen von Safari auf die Standardeinstellungen müsste alle für League of Legends notwendigen Einstellungen konfigurieren. Du kannst diese Einstellungen wie folgt konfigurieren:

    So setzt du Safari auf Standardwerte zurück

    • Öffne Safari.
    • Wähle „Safari“ in deinem Safari-Menü.
    • Wähle „Safari zurücksetzen ...“
    • Bestätige deine Auswahl, indem du „Zurücksetzen“ anklickst.


    Dein Betriebssystem aktualisieren

    Viele Aktualisierungen bei Betriebssystemen beheben kritische Fehler und erweitern die grafische Software, wodurch Spiele weniger Probleme bereiten. Sollte dein Spiel häufig abstürzen, dann könnte eine Softwareaktualisierung helfen.


    Aktualisierung des Betriebssystems:

    • Klicke in der linken, oberen Ecke des Bildschirms auf das Apple-Symbol und wähle „Softwareaktualisierung ...“
    • Der sich öffnende App Store zeigt alle verfügbaren Softwareaktualisierungen für OS X und den App Store selbst an. OS X-Aktualisierungen werden oben auf der Liste angezeigt.
    • Klicke auf „Alles aktualisieren“, um alle verfügbaren Softwareaktualisierungen zu installieren. Es könnte sein, dass du deinen Administratornamen und ein Passwort und dann deine Apple-ID und ein Passwort eingeben musst.
    • Sollte ein Neustart notwendig sein, dann führe diesen bitte aus.


    Wechseln zu einem öffentlichen Domain Name System

    Das Startprogramm von League of Legends könnte Probleme mit der Verbindung zu den DNS-Servern einiger Internetdienstanbietern (IDA). Diese Verbindung ist ein nötiger Schritt zum Herunterladen von neuen Patches. Wenn dein Startprogramm nie mit dem Herunterladen eines Patches beginnt, solltest du in deine Netzwerkeinstellungen gehen und öffentliche DNS-Server einstellen:

    ANMERKUNG: Die Änderung dieser Einstellungen könnte zu Problemen mit deiner Internetverbindung führen, solltest du spezielle Netzwerkeinstellungen haben. Speichere jegliche Informationen ab, an denen du Änderungen vornehmen wirst, und sei immer bereit, zu den vorherigen Einstellungen zurückzukehren.


    Wechseln zu einem öffentlichen DNS-Server

      • Öffne die Systemeinstellungen.
      • Öffne Netzwerkeinstellungen.
      • Wähle links die aktive Verbindung und klicke dann auf „Erweitert ...“ in der unteren rechten Ecke.
      • Klicke in der Auswahl auf „DNS“.
      • Entferne alle aktuellen DNS-Einträge und gib die folgenden öffentlichen DNS-Server an:
    8.8.8.8
    8.8.4.4
    • Speichere deine Änderungen, indem du „OK“ klickst.
    • Um die Änderungen zu aktivieren, klickst du auf „Anwenden“ in der unteren rechten Ecke.

War dieser Beitrag hilfreich?

Du findest nicht, wonach du suchst?

Ganz gleich, ob technisches Problem oder Tilt, wir helfen gerne! Sende ein Ticket! Solange es nicht in einem Portal verlorengeht, werden wir dir bald antworten.

/ Sende uns ein Ticket
Powered by Zendesk